Ortsverein Nachruf

Nachruf

 

Der SPD Ortsverein Alpirsbach trauert um sein Mitglied

 

 

 

Freya Gesine Pannhöfer

 

 

Seit 1999 unterstützte Sie die SPD in Alpirsbach bei ihrer politischen Arbeit. Ihr Engagement für ein liebens- und lebenswertes Alpirsbach brachte Sie auch durch mehrere Kandidaturen für den Gemeinderat zum Ausdruck. Durch ihre hilfsbereite, von Menschlichkeit und Toleranz geprägte Art hat sie sich unsere Anerkennung und Wertschätzung erworben.

Der SPD-Ortsverein wird Freya Gesine Pannhöfer stets in ehrender Erinnerung behalten.

Alpirsbach, im März 2015

SPD Ortsverein Alpirsbach


 

Veröffentlicht am 03.03.2015

 

Kommunalpolitik Danke!

Der SPD-Ortsverein Alpirsbach bedankt sich bei allen Alpirsbacher Bürgerinnen und Bürgern für ihre Stimmen für die SPD-Kandidaten bei der Kommunalwahl 2014!!!

Den Kandidatinnen und Kandidaten danken wir ebenfalls für ihr Engagement im Wahlkampf zur Kommunalwahl und gratulieren den Gewählten.

Veröffentlicht am 29.05.2014

 

Kommunalpolitik Endspurt

Veröffentlicht am 22.05.2014

 

Kommunalpolitik Im Glaspalast

„Manche wollen gerne gesehen werden, andere eher nicht“! Dies war ein Kommentar zur räumlichen Situation der Jugendarbeit in Alpirsbach. Bei unserem Besuch im Pavillon wurde im Gespräch mit den Jugendreferenten, Petra Overdick-Horn und Matthias John auch dieses Thema angesprochen. Deutlich wurde auch, dass eine klare Definition von Seiten des Gemeinderates erfolgen müsste, wie die Jugendarbeit in Zukunft gestaltet werden soll. Präventivorientierte Angebote sollten ebenso enthalten sein wie auch Projekte mit Kooperationspartnern (Schulen, Schulsozialarbeiter, Kirchen, Polizei…). Grundlage muss eine zentrale neutrale Räumlichkeit sein, die als Integrationsplattform für alle dient und gleichzeitig den einzelnen Gruppen die Möglichkeit bietet, Räumlichkeiten entsprechend individuell zu beanspruchen.

Wir schlagen vor, die Suche und Ausgestaltung von Räumlichkeiten als Pilotprojekt eines Beteiligungsverfahrens für Kinder und Jugendliche zu starten. Dies wäre ein Versuch zur Einbindung unserer Kinder und Jugendlichen in die Kommunalpolitik, um diese “an Planungen und Vorhaben, die die Interessen von Kindern und Jugendlichen berühren“, angemessen zu beteiligen.

Veröffentlicht am 21.05.2014

 

Kommunalpolitik SUPERALPI VII

Veröffentlicht am 20.05.2014

 

Kommunalpolitik SUPERALPI VI

Veröffentlicht am 20.05.2014